Freitag, 24. Oktober 2008

Mutterschiff und Raumstation - Die Gelegenheiten


Geschätztes Publikum,

zur Orientierung findet ihr hier den Plan, der euch durch unsere wunderbaren Hallen führt - und für die Bequemen nochmal unser Musikprogramm:

ab 19:30h

Vertreibung aus dem Paradies
The Gaillonettes
Rupert's Kitchen Orchestra

anschließend gibts Soul, Funk und Elektronisches aus der Büchse.

Dienstag, 14. Oktober 2008

Tristeza tanzt

Tristeza, ab 22 Uhr
den sternen ent:tanzen

"Es bedeutet sich den Sternen zu entreissen, um dann festzustellen, dass die Schwerelosigkeit den Rhytmus vorgibt. Während die Sterne um uns herum tanzen und wir selbst unseren Beat suchen, merken wir dass wir selbst nur ein einzelner Stern unter vielen sind.
Wenn der ganze Kiez durchdreht und sich mit Raketen versucht in ungeahnte Höhen zu katapultieren, werden wir selbstverständlich mit dabei sein und euch das bieten, was wir am besten können: einen besseren Schluck vom falschen Leben. Diesmal mit positionbeziehenden Musikern, visuellen Leckerbissen und DJ-anes, die euch in unserem Kellerfloor mit
auf die Reise nehmen von HipHop über Grime zu Techno."

Das Line-up der Nacht:
*** live *** Radio Anti Shanti (bloody death folk)
http://www.myspace.com/radioantishanti

*** live *** The Incredible Herrengedeck (postmodern chanson punk)
http://www.myspace.com/herrengedeck

big L (feminist MCs)

dj marco (hiphop areal techno)

plüschgeknister + guest (techno)
http://www.myspace.com/geknister

Visuals: nice clean cut & vantage (gprax)
http://www.myspace.com/gprax

Samstag, 4. Oktober 2008

Ori

"Die Ori entstammen demselben Volk wie die Antiker. Ebenso wie die Antiker sind die Ori aufgestiegen, jedoch haben die Ori die eigene Galaxie nie verlassen und sind der Ansicht, dass die Menschen ihrer Galaxie sie anbeten sollten als Götter. Die Ori unterwerfen die Menschen durch die Arbeit der Priore, ähnlich wie Priester, die einen Glauben predigen. Die Priester sollen, wenn nötig mit Gewalt, die Menschen bekehren."

Donnerstag, 25. September 2008

Raketen für die Musenstube





















Hocherfreut können wir verkünden, dass die Musenstube euch alle zu Ingenieuren werden lässt und Raketenkonstruktionen, aber auch Bilder, Photos usw. annimmt und jedem Kleinod einen Platz unter Artverwandten in der Raketen-Ausstellung zukommen lässt.

Mittwoch, 24. September 2008

Dienstag, 4. März 2008

Photos, Photos!













NAPHTA im Gelegenheiten















WIG THE DICK im Silver Future


Solltet Ihr Bilder haben, die ein Leben in der Öffentlichkeit verdient haben, schickt sie uns einfach an die Raumstation. Bitte keine Aufnahmen von Einzelpersonen.

Samstag, 1. März 2008

Es ist ein... Kater!













Für alle, die nach einer wissenschaftlichen Erklärung für ihren Zustand suchen: bitte hier entlang! Ansonsten gibts jetzt eine kleine Ansammlung mehr oder weniger hilfreicher Tipps.

  • Trinken: viel! Am besten Wasser ohne Kohlensäure oder Kräuertee.
  • Duschen: unbedingt! Und heiß!
  • Essen: Saures (Rollmops, Gurke, egal), Salziges und Fettiges. Sehr gut geeignet ist Brühe, ganz ohne Beilagen. Dazu ein Toast ohne alles.
  • Luft: nur frische. Der Mief zuhause machts schlimmer, wirklich.
Gute Besserung und bis zum nächsten mal! Sie waren wunderbar!

Freitag, 29. Februar 2008

...4...3...2...1! takeoff!



...7...6...5 - Buttons!













Heute im Gelegenheiten. Yes!

10...9...8... - Heute: Weltraumkost im Ä
















Was lange gart wird endlich gut:

Julia, die Virtuosin des 5-flammigen Kochgeräts, definiert durch ihre legendäre Kochleidenschaft das Wort "Rinder-Roulade" neu. Dazu gibt es Rotkohl und Klöße.

Marco wird euch mit einer veganen Auswahl betören - u.a. selbstgebackenes Foccaccia, Rosmarinkartoffeln, Wan-Tans und einiges mehr.


Samstag, 23. Februar 2008

6 days until takeoff - Die Zeiten ändern sich


Die Jungs von NAPHTA spielen in der Zukunft!

Also nicht - wie auf Flyern und Plakaten angekündigt - schon um 20:00h, sondern eine Stunde später, um 21:00h im Gelegenheiten. Unter "Andock-Zeiten" findet ihr die entsprechenden Informationen jeweils tagesfrisch.

Donnerstag, 21. Februar 2008

8 days until takeoff - KATZE spielt mit!


In ihren Wesenszügen und in ihrer Natur unterscheidet sich die KATZE erheblich vom Hund. Ihr ist der Gesellschaftstrieb fremd. Die KATZE als falsch und heimtückisch zu bezeichnen, beruht jedoch auf einem traurigen Missverständnis.
Ihre Verhaltensweisen entspringen ihren artspezifischen Trieben und Instinkten und sind weder besser noch schlechter als bei anderen. Die Lieder von KATZE sind launisch wie ihre Namensgeber. Sie liegen kurz auf der Lauer, um dann wie von der Nadel gestochen aufzuspringen und eine Kralle in dein Nagelbett zu jagen. Das ist nicht immer nett, klingt aber so. Es geht um Menschen, die von dieser kalten Welt mit einem freudigen Sprung vom Hochhaus scheiden und um Briefe in denen nur Scheiße steht; um Leute, die leicht rumzukriegen, und schwer loszuwerden sind.

Sonntag, 17. Februar 2008

Freitag, 15. Februar 2008